lehren und erkenntnisse.

So manches Mal überschätze ich mich selbst und glaube, schon alles gesehen zu haben. Längst alles zu kennen und zu können.

Doch mit Dir kam ein neuer Lehrmeister in mein Leben, der mir bis dato noch nicht besonders viele Lektionen erteilen konnte.

Nicht weil er es nicht versucht hätte, sondern weil ich ihm nicht einmal zugehört habe. Warum auch? Ich wollte mir nie etwas sagen lassen und lernen wollte ich immer nur das, was mir leicht umsetzbar erschien. Mein Ohr und meinen Geist Dingen zu öffnen, die verlangten, mich selbst und meine Einstellungen zu hinterfragen, habe ich stets zu vermeiden versucht.

Doch dieser eine Lehrmeister ließ sich nicht dauerhaft abweisen. Nicht als er durch Dich in mein Leben trat. Vorher verharrte er als stummer Begleiter, der nur einmal nach dem Rechten sah und zog relativ schnell Leine. Spätestens dann, wenn er erkannte, dass seine Zeit noch nicht gekommen war.

Aber dann kamst Du in mein Leben und der Lehrmeister kam mit Dir. Sein Name ist Liebe und seine Lehren sind nicht immer angenehm.

Wenn ich glaubte, Liebe sei einfach nur rosarot, romantisch, schön und nah, wurde ich nun eines Besseren belehrt.

Aber ernüchtert hat mich weder diese noch all die anderen Erkenntnisse, die ich durch die Liebe erfahren durfte, nicht im Geringsten.

Nur durch sie habe ich erkennen können, dass Liebe eben so sehr viel mehr ist,  als das leise Kribbeln im Bauch, das sich immer dann breit macht, wenn der geliebte Mensch unsere Gedanken bevölkert und uns nah ist.

Die Liebe lehrt mich jeden Tag etwas Neues, Unerwartetes. Sie befähigt mich, mich voll und ganz zu öffnen. Mich hinzugeben, aber auch, mich zu hinterfragen und das allzu Eingefahrene aufzubrechen. Durch sie bin ich in der Lage, nahezu Unvorstellbares und bis heute Unmögliches, möglich und lebbar zu machen.

Du und die Liebe – ihr bringt mir so vieles bei und jetzt endlich bin ich bereit, diese Lehren anzunehmen. Zuzuhören, mich zurückzunehmen und einzusehen, dass es nicht nur einen (meinen) Weg gibt.

Ich lerne eine neue Sprache der Liebe, die der meinen so fern ist, dass ich sie lange nicht anerkennen konnte. Doch jetzt lerne ich mit Dir und durch Dich die Vokabeln dieser fremden Sprache und stolpere holprig mit den Worten durch unser Sein.

Nichts geniesse ich mehr, als zu lernen und zu erkennen.

Ich danke Dir für Deine Liebe und den Lehrmeister, den Du in mein Leben gebracht hast. Nur durch Dich erweitere ich meinen Horizont und finde gleichzeitig immer mehr zu mir.

About these ads

3 responses to “lehren und erkenntnisse.

  1. Die Wolken auf meinen Wegen duften so wie ihre Liebe schmeckt.. Ob Erkenntnis oder Lehre, am Ende gibt es keine andere, die mich so vollendet, die mich so bewegt!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s