erfüllung.

Der Mensch neigt dazu, sich in hochtrabenden Beschreibungen und schmeichelhaften Worthülsen zu verlieren, wenn es darum geht, seiner Liebe und seinen Empfindungen Ausdruck zu verleihen.

Oftmals geschieht das, weil man unter Wortfindungsstörungen leidet und einfach nicht weiß, wie man das, was einem das Herz und die Sinne flutet, beschreiben und in Worte fassen soll.

Mir hingegen fehlten in meinem Leben selten die Worte. Ganz im Gegenteil. Die Buchstaben stürzten nur so aus meinem Mund und fügten sich willkürlich zusammen. Irgendwie schaffte ich es dadurch sogar, mir Gehör zu verschaffen und mich verständlich zu machen.

Bis – ja, bis Du in mein Leben getreten bist. Es waren aber nicht nur die Worte, die mir plötzlich fehlten. Ich konnte schlichtweg nicht greifen, was Du in mir ausgelöst hast. Konnte weder benennen, was ich fühlte noch was Du mir bist.

Bis heute versuche ich mich durch schier endlose Texte und Geschichten dem anzunähern, was in meinem Inneren vor knapp einem Jahr gesät wurde und seitdem stetig wächst und gedeiht.

Selten war ich mit dem “Ergebnis” zufrieden. Eigentlich nie. Kein Text vermag es, Dir, unserer Liebe und unserem Sein gerecht zu werden.

Unsere Verbundenheit und unser Leben – WIR fangen dort an, wo Worte sich erschöpfen. Das, was wir leben, ist jenseits von allem, was je benannt wurde. Du bist mir mehr als ich selbst erahnen kann.

Vielleicht gibt es ein Wort, das Dich vermuten lässt, was ich für Dich empfinde. Was ich in Dir sehe.

Doch selbst dieses Wort habe ich gestohlen – von Dir!

Du bist meine Erfüllung!

Ich liebe Dich…

About these ads

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s