schatten.

Sie sind allgegenwärtig. Tanzen durch unser Leben, unser Sein. Auch wenn es stockfinster ist, umgeben sie uns. Schemenhaft geistern sie dann um uns herum. Für unser Auge kaum noch wahrnehmbar, spüren wir sie mit einem scheinbar eigens dafür entwickelten Sinn auf.

Ohne sie soll angeblich kein Licht möglich sein und so wird uns schon recht früh anerzogen, dass wir mit ihnen zu leben haben – den Schatten. Continue reading